High Society einmal anders ..

Ein Kamerad für alle Peinlichkeiten - Weiber haben keine Option

Mein Auto ist eine Schrottmühle vom aller feinsten. Ich traue mich immer zu erzählen: "es muss nicht hübsch aussehen, es muss benutzbar sein!" Weswegen erwirbt man sich so ein tolles teuren Personenwagen?! Ist nicht auch ein Mittelklasse-PKW genug oder eben eine Schrottkiste, wie meine? So eine Schrottkiste hat mehr Klasse und Reiz, als diese neumodischen Autos. Wenn das Auspuffrohr polltert und die Scharniere beim aufmachen quietschen, fühlt man sich gleich wie zuhause! Solch ein Personenwagen ist nichts anderes als eine Altbauunterkunft und wieso gilt diese ebenfalls als Image - aber der Personenwagen nicht? Natürlich gibt es anspruchsvoll restaurierte Karren, die für viel Schotter über den Tischkante gehen - die ich nicht besitze. wo liegt der Sinn vergraben? Vielleicht muss es auch gar keinen Nutzen ergeben. Es soll ja tatsächlich Personenwagenliebhaber geben. Ich bin ein Weiberanhänger. Die Menge der Frauen, die mein Auto gleichermaßen astrein finden - wie ich, ist aber doch eher moderat. Das ist okay für mich. Ich würde nie eine Frau an das Steuer dieseen Personenwagen lassen. Auch wenn mein alter Kamerad rostet, trieft und polltert - nur ich weiß, was er damit ausdrücken will. Vor drei Tagen sind auch die Bremsbacken reparationsbedürftig gewesen - aber die Handbremse funktioniert noch. Mich macht der PKW zufrieden. Die preisgünstigste Version!

30.5.11 17:34

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen